Warning: setcookie() expects parameter 3 to be integer, float given in /kunden/531307_07548/webseiten/resetproduction-de/production/public/wp-content/plugins/qode-news/lib/helpers-functions.php on line 269
Beilngries schwelgte in schönen Melodien - Reset Production
 

Beilngries schwelgte in schönen Melodien

Beilngries schwelgte in schönen Melodien

Mittelbayerische

vom 08.01.2019

Viel Schönes für Ohren, Augen und Herz haben die International Magic Tenors in der Beilngrieser Bühlerhalle präsentiert. Die acht Tenöre aus Holland, Kanada, Irland, Wales und England sangen bekannte Songs aus Rock und Pop, Musicals und Klassik. Für Augenschmaus sorgten ausgefeilte, auch witzige Show-Acts, gut gestaltete Choreographien und die wohltuenden Lichteffekte.

Als Solisten, als kleine Gruppe oder als komplettes Ensemble interpretierten die ausgebildeten und geschulten Stimmen live zu Backgroundmusik bekannte und gern gehörten Titel. Mit „Ameno“ eröffnete die Truppe in starrer, fast militärischer Haltung den Abend. Um so lockerer ging es dann zu beim „Uptown Girl“. Eine klare Stimme trug gefühlvoll das bekannte „Bridge over troubled Water“ vor, dem das Publikum still lauschte und es mit kräftigem Beifall bedachte. Bei Pavarotti klingt „La Donna e Mobile“ stimmgewaltiger, doch auch dem Magic Tenor gelang die nicht einfache Arie aus Rigoletto ganz gut. Zuletzt hatte er einen Sängerkollegen im Arm statt einer hübschen Dame, wie es üblich ist. Da gab es Lachen und viel Beifall für das unterhaltsame Stück. „Sound of Silence“ erklang solistisch, weitere Stimmen setzten ein und zuletzt sangen alle den Song zu Ende.

Frenetischer Applaus

Dann waren die Frauen im Publikum angesprochen bei „She’s a Lady“ und der füllige Tenor fixierte einige Damen und besonders bei „Sex Bomb“ ließ er seine voluminöse Stimme schallen und posierte großartig zum Vergnügen der Frauenwelt. Frenetischer Applaus brauste auf und das Klatschen ging weiter mit „Ein Hoch auf uns“, das der blonde Holländer mit den fliegenden Haaren schmetterte. Udo Jürgens fehlte nicht und viele sangen mit bei „Mit 66 Jahren“. Da kam Stimmung auf, die sich fortsetzte mit ABBAs „Mamma mia, Waterloo und Gimme, gimme“. Da klatschten, wippten, lächelten und sangen viele und wieder brodelte die Halle.

Ruhiger ging es nach der Pause mit „Bohemian Rhapsody“ von Queen weiter, toll gesungen bei einer schönen Choreographie. „Dein ist mein ganzes Herz“, da schwelgten viele mit bei der leidenschaftlichen Tenorstimme. Auch „Pretty Woman“ ging ans Herz und als der Tenor seine pretty woman auf die Bühne holte und sie anschmachtete, wurden beide tüchtig beklatscht.

Bilder und Bericht vom Johann Grad in der Mittelbayerische vom 08.01.2019.

Den vollständiger Bericht lesen Sie hier: https://www.mittelbayerische.de/region/neumarkt-nachrichten/beilngries-schwelgte-in-schoenen-melodien-21102-art1736686.html