Warning: setcookie() expects parameter 3 to be integer, float given in /kunden/531307_07548/webseiten/resetproduction-de/production/public/wp-content/plugins/qode-news/lib/helpers-functions.php on line 269
Körbecker Kinder singen mit den Profis - Reset Production
 

Körbecker Kinder singen mit den Profis

Körbecker Kinder singen mit den Profis

Westfalen-Blatt

vom 22.12.2019

Ein Doppelkonzert mit tollen Stimmen haben knapp 300 Besucher am Samstag in Scherfede erlebt. Dort wurde die Show „A Musical Christmas“ geboten. In der ersten Hälfte waren die größten Musicalhits der vergangenen Jahre zu hören. Im zweiten Teil wurden die schönsten Weihnachtslieder der Welt intoniert. Mit von der Partie war die Kinderchor-Werkstatt Körbecke.

Ende Oktober hatte Show-Organisator „Reset Production“ aus Gera im Westfalen-Blatt einen Kinderchor aus der Region gesucht, der bei dem Auftritt in Scherfede mit einem Song dabei sein wollte. Die 10-jährige Marie aus Körbecke las den Aufruf und lief gleich zu ihrer Chorleiterin Heike Bandner hinüber, die zwei Straßen entfernt wohnt.

„Ich saß gerade beim Frühstück“, erinnerte sich die Diplom-Musiklehrerin, die seit der Gründung 2013 die Kinderchor-Werkstatt leitet. 13 Mädchen und Jungen im Alter von 8 bis 15 Jahren singen derzeit mit, manche von ihnen schon seit dem Kindergarten. „Es war die Idee der Kinder,“ fügt sie hinzu: „Und so habe ich sie angemeldet.“ Ein kurzes Video wurde an ‚Reset‘ geschickt und nach wenig später kam die Zusage. Damit fingen die Planungen an.

Das zugedachte Lied war „In der Weihnachtsbäckerei“ von Rolf Zuckowski. Die Mädchen und Jungen sollten als Bäcker verkleidet auf der Bühne stehen. Nudelhölzer, Schüsseln, Kochlöffel, Ausstechförmchen und Schürzen waren schnell gefunden. Der zehnjährige Leon wurde zum Küchenchef ernannt und schlüpfte in eine Kochuniform mit doppelter Knopfleiste. Nur die Mützen fehlten. Die bastelte die zehnjährige Clara kurzerhand aus dünner weißer Pappe und Butterbrotpapier.

Die Kinder warten gespannt hinter der Bühne, denn ihr Auftritt war erst für die zweiten Hälfte der Show geplant, in der Hits wie „Jingle Bells“ und „Leise rieselt der Schnee“ gesungen wurden.

Das Publikum genoss zuvor Disney-Songs wie „Let it Go“ aus „Frozen“, „Sei hier Gast“ aus „Die Schöne und das Biest“ und Andrew Lloyd-Webbers Dauerbrenner wie „Starlight Express“, „Cats“ und „Das Phantom der Oper“. Interpretiert wurden die Songs von dem sechsköpfigen Gesangsensemble um Andrea Scibilia, die großartige Arbeit leisteten. „Was für schöne Stimmen“, war im Publikum zu hören.

Text und Bilder von Verena Schäfers-Michels veröffentlicht im Westfalen-Blatt vom 22.12.2019.

Den vollständigen Artikel lesen Sie hier.