TICKETS KAUFEN

 

Tickets sind erhältlich in unseren beiden Shops. Sichern Sie sich jetzt Ihre Wunschplätze!

Unsere Shops bieten Ihnen eine große Auswahl an unterschiedlichen Sitzplätzen sowie verschiedene Zahlungsmöglichkeiten.

Nicht alle Termine in allen Shops verfügbar.

The Spirit of Woodstock

50 Jahre Love, Peace & Music

Die neu kreierte Tribute Show THE SPIRIT OF WOODSTOCK feiert eines der erinnerungswürdigsten Ereignisse der Musikgeschichte, das 2019 ganze 50 Jahre jung wird – und dessen Lebensgefühl bis heute überdauert hat.

Mit THE SPIRIT OF WOODSTOCK schicken wir pünktlich zum Jubiläum des weltbekannten Rock-Happenings eine ebenso nostalgische wie aktuelle Musik-Revue auf Deutschland-Tournee.Denn was im August 1969 Hunderttausende von Musikfans auf ein freies Feld im kleinen Städtchen Bethel im US-Staat New York lockte, einige Kilometer vom namensgebenden Woodstock entfernt, fasziniert auch Jahrzehnte später mehrere Generationen:

Mit Künstlern wie Jimi Hendrix, Janis Joplin, Santana, The Who, Joe Cocker, Joan Baez, Creedance Clearwater Revival, Crosby, Stills, Nash & Young u.v.a. traten einige bekannte Stars der damaligen Szene auf – aber auch zahlreiche Newcomer, für die das Woodstock Festival den Start in eine große Karriere bedeutete. Gerade weil einige schon etablierte Künstler den unerfahrenen Veranstaltern nicht trauten, bekamen neue Musiker die Chance, sich einem riesigen Publikum zu zeigen, das drei Tage lang im Regen und bei Sonne, im Schlammchaos und bei dem ein oder anderen dicken Joint sich selbst und die Musik feierte.

Die Songs von damals sind bis heute lebendig – und mit ihnen dieses ganz besondere Hippie-Lebensgefühl, das die Show THE SPIRIT OF WOODSTOCK auf mitreißende Weise einfängt.

Eine international besetzte Liveband und erstklassig ausgebildete Sängerinnen und Sänger sorgen im authentischen 60er-Sound für Festival-Atmosphäre – und als Gast-Star tritt Michael Holderbusch als Joe Cocker auf, der u.a. in der RTL-Show „Das Supertalent“ Glanzpunkte setzte. Detailliert auf die Musik abgestimmte Videos und Visuals versetzen die Zuschauer zurück in eine Zeit, in der die ganze Welt unter dem Motto „make love, not war“ im Aufbruch war. Dazu laden die Moderationen und Erzählungen zwischen den Songs zu einer emotionalen Zeitreise ein und lassen den kreativen Geist des „Summer of ´69“ lebendig werden.

THE SPIRIT OF WOODSTOCK bietet eine stimmungsvolle Show, die nicht nur diejenigen begeistern dürfte, die ohnehin schon Fans der „Blumenkinder“ und ihrer Musik sind – sondern auch alle, die den Sound der Flower Power – Generation neu für sich entdecken wollen. Ab Oktober 2019 ist die Jubiläumsshow zum 50. Geburtstag des legendären Festivals erstmals in Deutschland auf Tour!

Bilder & Videos

Alle Künstler der Show

In wechselnder Besetzung als Janis Joplin

Foto: Mauro Scotti

Tara Degl’Innocenti

Die in Florenz lebende Tara gründete die Band „The Rose“, ein in Italien bekanntes und internationales Janis Joplin Tribute.
Sie ist professionelle Sängerin und wird von der italienischen und schweizerischen Presse als beste italienische Janis Joplin –  Interpretin bezeichnet. Auf ihrer CD mit dem Titel „Con l’Anima Fuori“ veröffentlichte sie neben selbst geschrieben Lieder auch ein Cover des Songs „L’immensità“. Zusammen mit der ersten BBHC-Band von Janis Joplin spielte sie 2010 im Druso Circus Club von Bergamo (Italien). Tara nahm 2009 am berühmten Festival „Woodstock allEmiliana“ teil. Im Juli 2015 teilten sich Tara und die Band „The Rose“ die Bühne mit der Band „The Animals“ beim Brudstock Festival in Vigonovo di Fontanafredaa (Pordenone), mit einem Publikum von rund 10.000 Menschen.

Foto: F. C. Dürrfeld

Felice

Musik ist die Sprache, die weltweit verstanden wird. Und Felice spricht sie fließend. Als Sängerin & Songwriterin ist die Berlinerin in ganz Deutschland unterwegs. Auf ihrem Weg begeistert sie Jung und Alt mit ihrer Ausstrahlung und einer wundervollen Soulstimme.) Seit 2016 ist Felice auch als Musical-Darstellerin aktiv und erfüllt sich damit einen Kindheitstraum. Die 26-jahrige hat kein klassisches Musik-Studium absolviert. Sie geht mit Ehrgeiz, Vision & Charme den Weg der Autodidaktin. Ihr Facettenreichtum und ihre Spielfreude kommen egal, was sie auf der Bühne macht, zur Geltung. Fans von Alanis Morrisette, Amy Winehouse, Tracy Chapman, Carol King & Kelly Clarkson konnten mit Felice eine Neu- Entdeckung für ihre Favoriten-Playlist gefunden haben.

Foto: Fulvio Feliciano

Fulvio Feliçiano als Jimi Hendrix

Der in Rom geborene Fulvio ist ein Hendrixian-Gitarrist. Er hat europaweit auf vielen Bühnen gespielt und war bereits zum dritten Mal auf Tournee mit Leon Hendrix (Bruder von Jimi Hendrix). 2011 vertrat er Italien beim internationalen „Jimi Hendrix Festival“ in Wien. Große Bedeutung hat für ihn die Zusammenarbeit mit Nathaniel Peterson in der Band „Twin Dragons“ vor 9 Jahren. Die Band war u.a. mit dem italienischen Rockstar Pino Scotto auf Tour, mit welchem er zwei Tracks und einen Videoclip aufgenommen hat. Fulvio spielte bei vielen Auftritten und Festivals die Hendrix gewidmet waren, allein und zusammen mit der Band Uli Jon Roth (Scorpions) und Graham Oliver (Saxon) sowie Stan Skibby (Billy Cox).

Foto: Frank Morawietz

Michael Holderbusch als Joe Cocker

Michael Holderbusch stand 2010 im Finale der RTL Show „das Supertalent“. Mit seiner Version von Joe Cockers „You are so beautiful“ rührte er Millionen zu Tränen. Über 40.000 Mitbewerber ließ er hinter sich und wurde auf den zweiten Platz gewählt. Das Publikum verabschiedete ihn mit Standing Ovations. Die Boulevardpresse feierte ihn anschließend als den Deutschen Joe Cocker.

Foto: Tommaso Canciani

Emanuela „Lela“ Cortest – Sängerin

Die in Mailand geborene Lela begann ihre Karriere als sie noch keine achtzehn war. Sie studierte darstellende Kunst und erhielt 2011 ihren Bachelor in Jazz. Sie besitzt zudem einen Abschluss in Sprach- und Kulturvermittlung sowie einen Master in Soziologie. Aktuell strebt sie einen Bachelorabschluss in Pop – Gesang an. 2010 startetet Lela ihr eigenes Projekt „NaGa“, in welchem sie zwei Alben aufnahm und 9 Singles veröffentlichte. Außerdem arbeitet sie als Sängerin und Songwriterin für verschiedene Künstler und Agenturen. Lela  nahm u.a. originelle Jingles und Titelmelodien für TV-Shows und Sendungen auf.

Foto: Daniele Chatrian

Salvo Vinci – Sänger

Salvo wurde in Sizilien geboren und ist und talentierter italienischer Sänger und Performer. Er studierte an der „Musical Theatre Akademie“ in Catania und konnte bereits viele Erfahrungen im Bereich Musik, Fernsehen und Theater sammeln. Nach der Teilnahme an der berühmten Talentshow „AMICI“ began seine Karriere als professioneller Sänger. Salvo war in mehreren Theateraufführungen und Musicals zu sehen, wie u.a. „FOOTLOOSE“, „HIGH SCHOOL MUSICAL“, „PIRATES“, „ROMEO & JULIET “. Große Anerkennung für seine unglaubliche Stimme bekam er durch die Hauptrolle als „Galileo“ in der italienischen Version des Queen – Musicals „WE WILL ROCK YOU“, für das er persönlich von Brian May und Roger Taylor ausgewählt wurde.

Foto: Catarina T.

Angelo Perini – Bass und Gesang

Angelo ist Bassspieler und -lehrer. Er arbeitete bereits weltweit mit einer Vielzahl an Künstlern und Rockbands zusammen. U.a. war er mit „The Trip“ in Italien und Japan auf Tour, mit der schweizerischen Band „Sinplus“ ging es für Angelo durch Europa, ebenso mit der Metalband „Exilia“. Des Weiteren war Angelo auch mit einigen italienschen Solokünstlern unterwegs. Dazu zählen: Pino Scotto, Clara Moroni, Simone Tomassini u.v.m. Er arbeitet für bekannte Bass- und Verstärkermarken und nutzt selbst Molinelli Bässe and TC Electronic Verstärker.

Foto: A. Saviozzi

Antonello „Anton“ Saviozzi

Anton begann im Alter von zehn Jahren Gitarre zu spielen, nachdem er zuvor Klavierunterricht genommen hatte. Seit seinem neunzehnten Lebensjahr spielt er zusammen mit lokalen Coverbands in Clubs. Anton ist Gitarrist, Produzent sowie Sound- und Mastering-Ingenieur. Er war u.a. mit Paola & Chiara und QuintoRigo auf Tournee. Er trat der Band Babilonia bei, die 1995 ihr erstes Album veröffentlichte. Alle Bandmitglieder arbeiteten zudem mit der Band des italienischen Sänger und Songwriters Umberto Tozzi zusammen. Mit durchschnittlich 150 Auftritten pro Jahr tourten die Künstler von 1993 bis 1997 mit Umberto Tozzi durch Italien, bis sich die Band auflöste. Von 1999 bis 2011 stand Alex mit unterschiedlichen Künstlern auf der Bühne und tourte durch Italien.

Foto: G. Acucella

Gianluca Acucella „SIRO“ – Keyboard

Gianluca Acuella begann seine klassische Musikausbildung im Alter von 8 Jahren. 2002 schloss er sein Studium am Konservatorium von U. Giordano in Foggia ab. Mit der Band „ Alterego“ trat er an vielen Orten in Süditalien auf. Eine große Chance für ihn, war die Zusammenarbeit mit der Akademie „Nikto“ in Mailand unter der Leitung des Regisseur Massimo Guantini. Durch seine Leidenschaft für Rock war er auf verschieden Festivals wie der „Rock Night“ des Cuprablufestivals mit der Rockband „Boom“  und W. Calloni zu hören. Bis 2009 war er Keyboarder auf der ersten Solo-Tour von Kee Marcello. Seit dem ist er aktiv als Live-Performer in Projekten wie „iFive“ und arbeitet mit unterschiedlichen italienischen Künstlern wie L. Pausini, E. Ramazzotti und B. Antonacci zusammen. Gianluca arbeitet zudem als künstlerischer Produzent und Komponist an verschiedenen Soundtracks.

Foto: S. Pescara

Sergio Pescara – Schlagzeug

Sergio hat mit verschiedenen nationalen und internationalen Künstlern gearbeitet, darunter Lenny Zakatek. Er war u.a. auf Tour mit X-Faktor Italy, Kiko, Loureiro, Dolce Nera and Andrew Basso (The illusionists). 2009 veröffentlichte Sergio sein erstes Projekt “GROOVYDO” und 2015 wurde das zweite Album in Zusammenarbeit mit internationalen Künstlern wie z.B. Billy Sheehan-Derek und Sherinian abgeschlossen. 2019 erschien das neue Album „The Escape“ von “GROOVYDO” inspiriert von der Welt der Illusionisten (Soundtrack der Show Andrew Basso).

Steve Angarthal – Gitarre und Gesang

Steves Bandbreite seiner musikalischen Ausbildung ist sehr groß. Er studierte Komposition, funktionale Harmonie und Arrangements für Big Bands sowie klassische Gitarre und Jazzrock Gitarre. 2014 wird Steve mit dem FLCM für E-Gitarren-Performance vom London College of Music ausgezeichnet. Er ist vor allem bekannt durch seine lange Zusammenarbeit mit Sänger Pino Scotto mit dem er die Metalband „Fire Trails“ gründete. Die Band nahm mehrere Alben auf und war italienweit auf Tournee. Sie spielten u.a. auf Festivals wie „Gods of Metal“ und dem „Heineken Jammin Festival“ zusammen mit Bands wie Deep Purple, R. J. Dio, Iron Maiden, Glenn Hughes und Joe Lynn Turner. Mit seinem Solo-Projekt „Angarthal“ veröffentlichte er 2016 „Uranus und Gaia„.

Foto: P. Friedrich

Petra Friedrich – Regie

Foto: D. Brockhaus

Daniel Brockhaus – Regie & Moderation

Unsere Social-Media Kanäle

NEWS – Spirit of Woodstock

    Newsletter – Hier können Sie sich direkt anmelden