Woodstock-Tribute-Show bringt die Flower Power in die Peiner Festsäle

Woodstock-Tribute-Show bringt die Flower Power in die Peiner Festsäle

Peiner Allgemeine

vom 03.02.2020

Eine Reise zurück zum legendären Festival des Jahres 1969 in Bild und Ton.

Einmal zurück in die Zeit der friedlichen Proteste, Schlaghosen und Kult-Musiker: Die Show „The Spirit of Woodstock“ hat am Samstagabend die Hippie-Hochzeit in die Peiner Festsäle gebracht und die Höhepunkte des „prägendsten Musikfestivals aller Zeiten“, das zum Zeichen einer ganzen Bewegung wurde, zum Leben erweckt.

Die Festsäle waren zwar nicht voll besetzt, aber die Sänger und Musiker nahmen die Zuschauer trotzdem mit auf eine Reise in die Vergangenheit. Moderator Daniel Brockhaus übernahm die Rolle eines Journalisten, der beim Woodstock-Festival im Sommer 1969 dabei war, und führte durch die Show – mit faszinierendem Hintergrundwissen und amüsanten Zwischeneinlagen. „Wir sollten nicht aufhören, zu träumen. Wir zelebrieren unsere Menschlichkeit, unsere Liebe und unsere Freiheit“, betonte der Moderator.

Text und Bilder veröffentlicht von Mara-Ann Meeuw in der Peiner Allgemeine vom 03.02.2020.

Den kompletten Bericht lesen Sie hier: Woodstock-Tribute-Show bringt die Flower Power in die Peiner Festsäle